Kneipen & Bars & Cafés

In diese Rubrik sollen nach und nach Etablissments, welche wir empfehlen bzw. nicht empfehlen. Logischerweise sind das eher subjektive Meinungen und Fragen des (guten?) Geschmacks.

Fritz Kneipe

Bootsverleih

Bootsverleih und Bootsplatzverleih

Freundschaftsinsel
Kanus, Paddelboote, Ruderboote, Motorboote
http://www.bootsverleih-freundschaftsinsel.de

Neubaugebiete

Neubaugebiete

Wie in vielen anderen Städten dieser Welt gibt es auch in Potsdam große Wohngebiete, die eine architektonische Einheit bilden und eher auf Funktionalität ausgelegt sind.
Ab 1960 entstanden aus Großbaustellen Quartiere für tausende Menschen.

Der Drogenpudel von Tantow

Der Drogenpudel von Tantow
Berlin->Tantow->Swinoujiscie->Tantow->Berlin

Kreisstadt Seelow

Die erste urkundliche Erwähnung von Seelow findet sich in einem Vergleich des Erzbischofs von Magdeburg mit dem Bischof von Lebus aus dem Jahre 1252.
Der Ortsname Seelow hat altslawische Wurzeln. In der Zeit der slawischen Besiedlung bildete sich zwischen dem 10. und 12. Jahrhundert das Land Lebus heraus. Zunächst Teil des polnischen Staates, gehörte die Region später zum Bistum Lebus. Zwischen 1598 und 1808 war Seelow eine Kurfürstliche Mediatstadt. 1624 hatte die Stadt 670 Einwohner. Während des Dreißigjährigen Krieges teilweise menschenleer, erreichte die Einwohnerzahl im Jahre 1714 wieder 824. Von 1816 bis 1950 war Seelow die Kreisstadt des Kreises Lebus.

Syndicate content