Park frei!

Seit einigen Monaten gibt es seitens der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Planungen, zukünftig Parkeintrittsgelder für den Neuen Garten, den Schlosspark Sanssouci und den Schlosspark Charlottenburg zu erheben.

Geschichte und Gegenwart der Sorben

VERFOLGUNG DER SORBEN IM 3. REICH

Das NS-Vorhaben einer „rassischen Beurteilung der Sorben“
1. Die Wenden sind minderwertig.
2. Die Wenden sind als deutscher Stamm Glied der deutschen Volksgemeinschaft.

Vertrauen ist gut- Kontrolle ist besser!

...ist ein Motto, dass man in Brandenburg hin und wieder in Hinblick auf die Polizei anwenden sollte.
Viel zu selten sind BrandenburgerInnen in der Lage, mit der nötigen Skepsis die Arbeit der Polizei zu betrachten. Eher führen eine Mischung aus tradierter realsozialistischer Vertrauensseeligkeit, noch länger tradierter deutscher Obrigkeitshörigkeit und ein kleinbürgerlicher vorauseilender Gehorsam dazu, Beamten in Polizeiuniform per se Legalität in ihrem Handeln zu unterstellen.

Bars/Café

Musik-Café

Meistens gut besucht, sodass es schwierig wird einen Platz zu finden.
Es finden Musikthemenabende, Karaokeabende statt, Musikwünsche sind möglich.
Dienstags ist Cocktailabend.

Jugend und der demographische Wandel in Brandenburg

Eines soll hier gleich vorneweg gestellt werden: Jungsein im biologischen Sinne wird im Land Brandenburg perspektivisch eine Seltenheit. Wer beispielsweise im Jahr 2040 einen längeren Spaziergang durch die uckermärkische Industrieperle Schwedt machen wird, dem werden ca. neun Kinder über den Weg laufen und gleichzeitig 38 Rentner. So die Prognose. 1970 war das Verhältnis umgekehrt. Von 100 EinwohnerInnen waren 35 Kinder und nur 5 im Rentenalter.

Syndicate content