Cottbus

strict warning: Only variables should be passed by reference in /srv/cms6/modules/book/book.module on line 559.
  • kreisfreie Stadt im Südosten Brandenburgs
  • Fläche: 150 km²
  • Einwohner: 105.954 (Stand: 31.12.2001)
  • Kfz-Kennzeichen: CB

Cottbus (sorbisch: Chosebuz) ist eine kreisfreie Stadt im Südosten des Landes Brandenburg, in der Niederlausitz. Am Fluss Spree gelegen erstreckt sie sich über etwa 150 km². Noch hat Cottbus etwas mehr als 100.000 Einwohner. Mit weiteren Eingemeindungen wird die Stadt auch in den nächsten Jahren als Großstadt gelten können.

Viele Cottbuser sind arbeitslos. Deshalb haben sie viel Zeit und können die Cottbuser Sehenswürdigkeiten und den nahen Spreewald besichtigen. Wenn dann noch Platz in der Tagesplanung ist, gehen die Cottbuser zum Fußball. Energie Cottbus spielt 2003/04 zwar nur noch in der Zweiten Liga, das Stadion der Freundschaft hat aber dafür eine neue Tribüne bekommen. Die ist ganz hübsch. Die Cottbuser Fußballfans sind's nicht ganz so.

Gäste der Stadt können die Einwohner in der freien Wildbahn beobachten. Aber Vorsicht! Cottbuser sind nicht unbedingt zutraulich und Platzwunden nicht ausgeschlossen. Zartbesaitete Mitmenschen sollten eine Stadttour nur mit Ohrstöpseln antreten. Cottbuser reden nicht viel, aber wenn, dann in einem mauligen Tonfall (nicht so schön).

Die Ohrstöpsel machen sich auch prima bei einem abendlichen Besuch im Klub Chekov, einer duften Institution für Krach und gute Laune. Konzertfans finden sicher auch etwas im städtischen Jugendkulturzentrum GladHouse oder im dazugehörigen Klub Südstadt. Wer mehr auf Veranstaltungen steht, wo mit politischem Anspruch geredet wird, kann es mal in der Zelle 79 versuchen. Dort gibt's auch was zu trinken.